Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder Francesco Anzalone Vergangenheit

Francesco Anzalone auch ein Opfer?

In der Vergangenheit haben wir bereits über die Verstrickungen von Herrn Anzalone und Herrn Grunder berichtet.
Die Behörden arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Aufklärung der Betrügereien des Herrn Grunder. Dank der ausgezeichneten Arbeit der Behörden und der Nutzung aller ihr zur Verfügung stehenden Mittel, konnte offenbar bisher die Beeinflussung von Zeugen und die Absprache zu Aussagen verhindert werden.
Mögliche Zeugen haben einen verlässlichen Ansprechpartner, der auch im Falle von unerlaubten Kontaktaufnahmen zur Seite steht. Wir können nur jedem mit Insiderwissen raten, sich vertrauensvoll an die Behörden zu wenden.

Zudem gibt es nun offenbar erste Fortschritte, die die Frage aufwerfen, ob selbst Herr Anzalone Opfer seines guten Freundes Herrn Grunder wurde.
Ein erneuter Beweis für die Skrupellosigkeit Christopher Grunders. Herr Anzalone, der sich selbst in zweifelhafter Art und Weise präsentiert und sicherlich nicht ausschliesslich moralisch einwandfrei handelt, durfte die Untersuchungshaft zwischenzeitlich verlassen.
Offenbar hat Herr Christopher Grunder seine Betrügereien hier also ohne die weitere Mitwirkung von Herrn Anzalone weitergeführt und auch hinter dessen Rücken Anleger betrogen und um ihr Geld gebracht.