Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder Urkundenfälschung

Prominenz unter den Opfern

Die Versprechend des Christopher Grunders waren vollmundig.
Beinahe täglich gab Herr Grunder neue Investitionsversprechen ab und lockte so auch prominente Opfer in seine Betrugsfalle.
Zugespielte Informationen belegen eindeutig, wie Herr Grunder beispielsweise einen prominenten Ex-Fussballer um mindestens 1.000.000 CHF betrogen hat.
Auch hier ist unklar, ob sich die betroffenen Personen bereits bei den Behörden gemeldet haben. Wir können nur erneut dringend dazu raten, umgehend mit den Behörden Kontakt aufzunehmen.
Die Machenschaften des Herrn Grunders müssen gestoppt werden!

In Kürze werden wir über weitere Details im Fall des betrogenen Ex-Fussballers berichten.