Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder

Weitere Tathelfer offenbart

Einen Betrug wie den des Herrn Grunders begeht man schwer alleine. Hierzu braucht es Unterstützer, Helfer und Wegbereiter.
Diese für sich zu gewinnen ist eine Spezialität Herrn Grunders. 2 weitere Personen, die nach uns vorliegenden Informationen hier in den Fokus rücken sind Vito Heuss und Tobias Sauter.
Beide standen seit Jahren in den Diensten des Herrn Grunders. In Kürze werden wir weitere Details veröffentlichen, möchten Herrn Sauter und Herrn Heuss jedoch die Möglichkeit, zunächst Stellung zu ihren Machenschaften zu beziehen und fordern sie auf, sich bei uns über das Kontaktformular zu melden!

Wie tief steckt Tobias Sauter im Sumpf des Herrn Grunders?
Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder Francesco Anzalone Vergangenheit

Francesco Anzalone auch ein Opfer?

In der Vergangenheit haben wir bereits über die Verstrickungen von Herrn Anzalone und Herrn Grunder berichtet.
Die Behörden arbeiten nach wie vor mit Hochdruck an der Aufklärung der Betrügereien des Herrn Grunder. Dank der ausgezeichneten Arbeit der Behörden und der Nutzung aller ihr zur Verfügung stehenden Mittel, konnte offenbar bisher die Beeinflussung von Zeugen und die Absprache zu Aussagen verhindert werden.
Mögliche Zeugen haben einen verlässlichen Ansprechpartner, der auch im Falle von unerlaubten Kontaktaufnahmen zur Seite steht. Wir können nur jedem mit Insiderwissen raten, sich vertrauensvoll an die Behörden zu wenden.

Zudem gibt es nun offenbar erste Fortschritte, die die Frage aufwerfen, ob selbst Herr Anzalone Opfer seines guten Freundes Herrn Grunder wurde.
Ein erneuter Beweis für die Skrupellosigkeit Christopher Grunders. Herr Anzalone, der sich selbst in zweifelhafter Art und Weise präsentiert und sicherlich nicht ausschliesslich moralisch einwandfrei handelt, durfte die Untersuchungshaft zwischenzeitlich verlassen.
Offenbar hat Herr Christopher Grunder seine Betrügereien hier also ohne die weitere Mitwirkung von Herrn Anzalone weitergeführt und auch hinter dessen Rücken Anleger betrogen und um ihr Geld gebracht.

Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder Insolvenzen Urkundenfälschung

Gentlemens Equity weiter Tathelfer

Die Dreistigkeit von Christopher Grunder und seinen Tathelfern ist unbeschreiblich.
Dies hat sich beim neuesten Streich von Herrn Grunder wieder einmal bestätigt. Das die Gentlemens Equity nur ein weiteres Betrugsvehikel des Herrn Grunder ist, ist keine Neuigkeit. Die Unverfrorenheit mit der diese nun vorgeht hingegen schon.
Zunächst sagt man sich von der SP Group (Europe) AG los und will mit dieser nichts mehr zu tun haben. Dies veröffentlichte man dann noch auf seiner Homepage.
Bereits dies ist ein absoluter Witz, wenn man bedenkt, dass hinter beiden Gesellschaften wieder Herr Christopher Grunder steckt.
Noch absurder wird es, wenn man dann feststellt, dass die Gentlemens Equity nun zu einer ausserordentlichen Aktionärsversammlung einlädt, um den eigenen Vertrauten zum neuen Verwaltungsrat der SP Group (Europe) AG zu bestimmen.
Wie bei Betrügereien des Herrn Grunder üblich, tut man dies natürlich wieder ausserhalb der Gesetzgebung, unzulässig und unwirksam.
Glücklicherweise waren bei dieser Versammlung aufmerksame Aktionäre anwesend und konnten weiteren Betrug verhindern.
Denn die Dreistigkeit der Gentlemens Equity ist nicht zu überbieten. Nicht nur hat man die SP Group (Europe) AG als ein wertvolles und nachhaltiges Investment angepriesen, man besass ferne noch die Dreistigkeit weitere 2.000.000 CHF von den betrogenen Aktionären einsammeln zu wollen. Auf Nachfrage konnte keiner der Verantwortlichen eine plausible Begründung liefern, warum das Investment so wertvoll sein soll, noch wie man den Finanzbedarf ermittelt habe. Alleinig die Sichtung der Internetseite und des Firmenzwecks scheint bei der Gentlemens Equity auszureichen, um ein Investment zu beurteilen.
Wenn Herr Nikola Trajanov bei der Auswahl seiner Investments immer so viel Sorgfalt walten lässt, sollten sich deren Aktionäre ernsthaft Sorgen machen.

Kategorien
Anlagebetrug Betrug Christopher Grunder

Tathelfer in Wien?

Auch ein Christopher Grunder ist bei seinen Taten auf Unterstützer angewiesen. Finden sich neben Francesco Anzalone auch weitere Tathelfer in Wien?
Was wissen die Anwälte der CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH, die für ihre Tätigkeit gut kassiert haben?
Bekanntlich hat Christopher Grunder auch Investorengelder über die myfactor.io einsammeln lassen und fleissig in seine Firmen verteilt.
Für genau diese Bonds und das Listing war man in Wien verantwortlich. Aber hat man wirklich über all die Jahre nicht gemerkt, was hier vorging? Als erfahrene Rechtsanwälte sollte man doch in der Lage sein, solche Betrügereien zu erkennen.
Wozu braucht ein Christopher Grunder Bonds mit derart hohen Volumen, wenn so gut wie keine Aktivitäten stattfinden?

Fragen, die man in Wien nur ungern beantworten werden wird.